Mittwoch, 27. April 2011

Man nehme ...

... Zwiebeln, Knoblauch, frische aromatische Kräuter, buntes Gemüse, Weisswein, Bouillon ...
... bereite daraus eine feine Gemüsesuppe ...
... würze nach Belieben ...

... lasse das Ganze zugedeckt leise weitergaren ...
... ab und zu umrühren, nicht anbrennen lassen ...
... und bedenke ...
... nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wurde ...

Kommentare:

  1. Ist das ein Menuvorschlag fûr die Waldburgisnacht?
    Zauberhaft!!
    Herzliche Grûsse
    und bbbbb

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einer scharfen und feurigen
    Suppe aus !!!
    Schöne und dynamische Fotos !
    Herzliche Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da möchte ich nicht eingeladen sein! Gibt das eine Feuerbrunstsuppe oder was was ?
    Da ist offenbar dann "Feuer im Dach" wenn die Gäste kommen!
    Super Foto herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  4. Jürä
    was meinsch... wei mer das Rezäpt i üses Chochrepetoire ufnäh? hät äch ds Chrigi Fröid?

    Heissi Fotos!!

    Liebi Grüess Stöfä

    AntwortenLöschen